Unser Neuzugang

Wir sind für Sie da

Schumm&Betz GmbH

 

Büro Kernen:

Hindenburgstraße 58 

71394 Kernen i. R. 

Tel. (0 71 51) 4 73 75

 

Büro Weissach:

Elsterstraße 3

71554 Weissach im Tal

Tel. (0 71 91) 30 03 37

E-Mail: reisen@schumm-betz.de

www.schumm-betz.de

 

Zum Impressum

Reise-Zeitraum
01.-02.08.2018

Vom Schwarzwald zum Rhein

PDFDruckenE-Mail
Der Kinzigtal-Radweg
Entspannter kann man den Schwarzwald von Ost nach West auf dem Rad wohl nirgends durchqueren: Auf gut 90 Kilometern führt der Kinzigtal-Radweg von Freudenstadt nach Offenburg fast immer leicht bergab. Genussradeln pur durch das längste Tal im Schwarzwald.
Der Kinzigtal-Radweg führt größtenteils über separate Wege fernab der Hauptstraßen. Nur bei den Abstechern in die malerischen Städtchen und Dörfer geht' s auch mal entlang verkehrsreicher Straßen. Dafür laden in den Orten die Bistros, Cafés, Eisdielen und Restaurants zum Pause machen ein.
Gutacher-Tracht-im-Schwarzwaelder-Freilichtmuseum-Vogtsbauernhof ©Hans-Joerg HaasGutacher-Tracht-im-Schwarzwaelder-Freilichtmuseum-Vogtsbauernhof ©Hans-Joerg Haas
Order form
Preis* Person(en)
Kinzig pro Person im Doppelzimmer
229,00 €
Kinzig pro Person im Einzelzimmer
244,00 €
Gesamtsumme:
0,00 €
Personen
* einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer
Radelnd-geniessen ©Tourist Info Schramberg Hauptstraße 25 78713 Schramberg
Fachwerkhaus-in-Haslach ©Stadt Haslach
Familienausflug-auf-dem-Rad ©Dieter Wissing Kinzigtal Tourismus Klosterstraße 1 77716 Haslach
Burg-Huse-mit-Stadt ©Stadt Hausach
Gengenbach-am-Abend ©@lex Schnurer Tourist Info Gengenbach Im Winzerhof 77723 Gengenbach
Beschreibung

Programm:


1. Tag: Mittwoch, 01.08.   Anreise und erste Etappe

 

Wir starten in Freudenstadt auf dem größten umbauten Marktplatz Deutschlands. Er misst 219 x 216 Meter. Erbaut wurde er 1599 nach den Bauplänen von Baumeister Heinrich Schickhardt. Der Grundriss wurde dem Mühlebrettspiel nachempfunden.

Am Oberlauf der Kinzig auf der Ostseite des Schwarzwaldes ist das Tal teils eng und hat ein starkes Gefälle. In flotter Fahrt geht es über Loßburg, Alpirsbach und Schiltach nach Wolfach. (43 km)

 

2. Tag: Donnerstag, 02.08.   Zweite Etappe und Heimreise

Ab Wolfach fließt der Fluss begradigt und recht ruhig durch das nun breite Tal. Von hier schlängelt sich der Radweg über Hausach nach Haslach. Im Mittelalter war die Marktstadt im mittleren Kinzigtal bedeutend für den Silberbergbau der Region, was ihr einen Platz im Badnerlied einbrachte. Bereits im Jahre 1278 wurde ihr das Stadtrecht verliehen. Die Haslacher Altstadt wurde 1978 als Gesamtanlage unter Ensembleschutz (Denkmalschutz des Landes Baden-Württemberg) gestellt.

Bis Offenburg radeln wir durch Obstbaumwiesen und Felder beiderseits der Kinzig, durch kleine Dörfer und das Fachwerkstädtchen Gengenbach. (45 km)

Unser Hotel: Hotel Hecht in Wolfach

Leistungen:

  • Fahrt im komfortablen, klimatisierten Reisebus
  • Fahrrad- und Elektroradtransport im Spezialanhänger
  • 1x Übernachtung im Landgasthof mit Frühstück
  • 1x Abendessen
  • Radbegleiter
  • maximal 19 Teilnehmer

 Reisenummer 18-1-006

Kundenrezensionen

Es gibt noch keine Rezensionen für dieses Produkt.